Besuchen Sie #Jura3SeenLand auf

Jurabahn

"Roter Zug, Bahnhof Glovelier, wolkenloser Himmel. Ich besteige den Zug, um die Freiberge zu durchqueren. Bis nach Saignelégier geht es immer bergauf. Der Weg schlängelt sich durch Felsen und die Schlucht von Tabeillon. Dann gelangen wir auf eine Ebene, die von kleinen Tälern durchkreuzt wird. Ich bestaune die jurassischen Bauernhöfe, die Pferde und Kühe, die Teiche, alle umgeben von majestätischen Tannen, die wie gigantische Holzstatuen einer römischen Strasse entlang stehen. Wir kommen in Saignelégier an. Viele Reisende verlassen oder besteigen den Zug. Man sieht Leute auf Trottinettes und Fahrrädern, sogar elektrischen. Der Zug setzt sich mit einem Ruck wieder in Bewegung. Er fährt abseits der Strasse und erlaubt den Fahrgästen auf diese Weise, die magische Landschaft noch ungestörter zu geniessen. Erfüllt von vielen Eindrücken verlasse ich den Zug in La Chaux-de-Fonds."

Bastien

Infos
Das Streckennetz durchquert hauptsächlich die Hochebene der Freiberge und den Abschnitt Porrentruy – Bonfol in der Ajoie. Porrentruy, Glovelier, Tavannes und La Chaux-de-Fonds sind die Anschlussbahnhöfe an das Bahnnetz.

Preise für eine Tageskarte
Erwachsene: CHF 22.20 (2. Klasse) oder CHF 38.00 (1. Klasse)
Kinder (6-16 Jahre): CHF 11.10 oder CHF 19.00

Gut zu wissen
Die Jurabahn offeriert diverse individuelle Angebote zur Entdeckung des Jura.

Jurabahn
Rue de la Gare 11
2350 Saignelégier
T. +41 (0) 32 952 42 75
www.les-cj.ch